Ist Corey Crawford in Rente gegangen?

Ausgabezeit: 2022-09-21

Corey Crawford zog sich am 12. Mai 20 aus der NHL zurück

Crawford ist einer von nur vier Torhütern, die mehrere Conn Smythe Awards (wertvollster Spieler) und die Vezina Trophy (bester Torhüter) gewonnen haben. Er wurde außerdem achtmal zum First Team All-Star und 200 Mal zum All-Rookie-Teammitglied ernannt

  1. Er war damals 36 Jahre alt und hatte in 14 Spielzeiten 1.063 Spiele für die Chicago Blackhawks bestritten.In seiner letzten Saison bei den Blackhawks führte er das Team zu ihrer ersten Stanley-Cup-Meisterschaft seit 54 Jahren.Crawford gab seinen Rücktritt nach einem 4:1-Sieg über die Nashville Predators in Spiel 7 der Stanley Cup Finals bekannt.
  2. Nach seinem Rücktritt vom Eishockey wurde Crawford Analyst bei NBC Sports Chicago und Fox Sports Midwest.

Warum ging Corey Crawford in den Ruhestand?

Corey Crawford zog sich aus der NHL zurück, weil er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen wollte.Er hatte eine Tochter, die im Februar 2017 geboren wurde, und er wollte für sie da sein, während sie aufwächst.Crawford hatte auch das Gefühl, dass es Zeit für ihn war, vom Eishockey wegzukommen.Nachdem er 16 Spielzeiten in der NHL verbracht hatte, beschloss er, dass es Zeit für eine neue Herausforderung sei.Crawford ist jetzt Co-Trainer bei den Chicago Blackhawks und leistet großartige Arbeit.Er hat dem Team geholfen, es jedes Jahr in die Playoffs zu schaffen, seit er als Co-Trainer zu ihnen kam.

Wann ist Corey Crawford in den Ruhestand getreten?

Corey Crawford trat am 1. Juli 2017 in den Ruhestand.Er war damals 36 Jahre alt.Crawford hatte eine lange und erfolgreiche Karriere in der NHL.Er spielte von 2005 bis 2017 für die Chicago Blackhawks.In dieser Zeit gewann er zwei Stanley Cups (2010 und 2013). Crawford gewann 2010 auch eine olympische Goldmedaille.Er war sieben Mal ein All-Star und führte die Liga zweimal (2012 und 2016) in Prozent an. Nach seiner Pensionierung wurde Crawford Trainer der Blackhawks.

Wie ist Corey Crawford in den Ruhestand getreten?

Corey Crawford zog sich nach einer langen und erfolgreichen Karriere aus der NHL zurück.Er wurde von den Chicago Blackhawks in der ersten Runde des NHL Entry Draft 2002 gedraftet und verbrachte seine gesamte Karriere bei ihnen.Mit Chicago gewann er 2010 und 2013 zwei Stanley Cups sowie 2013 eine Conn Smythe Trophy.Nachdem er 2017 mit den Philadelphia Flyers einen weiteren Stanley Cup gewonnen hatte, gab er seinen Rücktritt vom professionellen Eishockey bekannt.Crawford ist derzeit Co-Trainer bei den Blackhawks.

Was war Corey Crawfords Rücktrittsankündigung?

Corey Crawford gab am 1. August 2018 seinen Rücktritt bekannt.Er war damals 33 Jahre alt und hatte in 983 Spielen in 10 Saisons für die Chicago Blackhawks gespielt.In seiner Karriere gewann er zwei Stanley Cups (2013, 2015) und drei Conn Smythe Trophies (2008, 2010, 2014). Crawford ist derzeit ein Sender für die Blackhawks.

Was passiert mit Corey Crawfords Vertrag, nachdem er in den Ruhestand getreten ist?

Corey Crawford hat sich am Montag nach einer langen und erfolgreichen Karriere bei den Chicago Blackhawks aus der NHL zurückgezogen.Der 35-jährige Torhüter ist seit über einem Jahrzehnt einer der beständigsten Spieler der Liga, und sein Rücktritt hinterlässt eine große Lücke im Torhüterkorps von Chicago.

Crawfords Vertrag läuft am Ende dieser Saison aus, aber er wird bei Chicago keine Verlängerung unterschreiben können, da er seinen Rücktritt bereits angekündigt hat.Das bedeutet, dass jeder, der ihn als Chicagos Starttorhüter ersetzt, in den nächsten Jahren wahrscheinlich unter einem sehr teuren Vertrag spielen wird.

Die Blackhawks haben einige talentierte junge Torhüter in ihrem Kader, darunter Scott Darling und Anton Forsberg, sodass sie sich möglicherweise für einen von ihnen entscheiden, anstatt einen anderen erfahrenen Spieler für einen langfristigen Vertrag zu verpflichten.Wie auch immer, Crawfords Rücktritt wird sich sowohl auf Chicagos Eishockeymannschaft als auch auf seinen Geldbeutel auswirken.

Wohin geht Corey Crawford nach seiner Pensionierung?

Corey Crawford verlässt die NHL.Er war seine gesamte Karriere bei den Chicago Blackhawks und wird nach dieser Saison seine Schlittschuhe an den Nagel hängen.Crawford hat eine großartige Karriere hingelegt und mit den Blackhawks zwei Stanley Cups gewonnen.Nach dieser Saison wird er sich wahrscheinlich ganz vom Eishockey zurückziehen.Crawford plant bereits, mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen und andere Dinge außerhalb des Eishockeys zu tun.Er sagt, dass es eine erstaunliche Erfahrung war, so lange in der NHL zu spielen, und er ist dankbar für all die Möglichkeiten, die sich daraus ergaben.Crawford plant, nach seiner Pensionierung in irgendeiner Weise im Hockey zu bleiben, aber er hat noch keine konkreten Pläne.

Ist dies das erste Mal, dass Corey Crawford in den Ruhestand geht?

Corey Crawford hat sich aus dem professionellen Eishockey zurückgezogen.Dies ist das erste Mal, dass sich Crawford aus dem professionellen Eishockey zurückzieht.Crawford wurde von den Chicago Blackhawks in der ersten Runde des NHL Entry Draft 2002 gedraftet.Er spielte seine gesamte Karriere bei den Blackhawks und gewann zwei Stanley Cups (2010 und 2013). 2018 wurde er zu den Buffalo Sabres getradet.Crawford beendete seine Karriere mit 1.050 Punkten (468 Tore, 546 Assists) in 963 Spielen.

Was sagen die Leute über Corey Crawfords Rücktritt?

Corey Crawford zog sich nach 19 Spielzeiten aus der NHL zurück.Er spielte für die Chicago Blackhawks, St.Louis Blues und Los Angeles Kings.Crawford war dreimaliger Stanley Cup-Champion und zweimaliger Gewinner der Vezina Trophy.Er ist auch Mitglied der Hockey Hall of Fame.Crawfords Rücktritt wurde von Fans und Spielern in der gesamten Liga mit gemischten Reaktionen aufgenommen.Einige lobten ihn für seine Leistungen auf dem Eis, während andere in Frage stellten, ob er seine Höchstleistung erreicht hatte.Viele spekulieren, dass Crawford aufgrund seiner hohen Popularität bei Fans und Mitspielern in ein oder zwei weiteren Saisons zurückkehren wird.

Wie lange hatte Corey Crawford schon daran gedacht, in den Ruhestand zu gehen?

Corey Crawford trat am 1. Juli 2017 nach 17 Spielzeiten in der NHL zurück.Crawford hatte schon eine Weile darüber nachgedacht, in den Ruhestand zu gehen, aber er traf die Entscheidung erst, nachdem die Blackhawks im Stanley-Cup-Finale gegen Vegas verloren hatten. "Es fühlte sich einfach so an, als wäre es an der Zeit"sagte Crawford. „Ich sage nicht, dass dies mein letztes Rodeo ist, aber ich denke, es ist Zeit für mich, weiterzumachen.“

Crawford beendete seine Karriere mit einer Save Percentage von 0,930 und 2.544 Saves, womit er in beiden Kategorien den achten Platz aller Zeiten belegte.Er belegt außerdem den zweiten Platz aller Zeiten bei gespielten Spielen (1.366), den dritten Platz bei Siegen (420) und den vierten Platz bei Shutouts (41). In seiner letzten Saison bei Chicago führte Crawford das Team zu seiner ersten Meisterschaft seit 1961.

Was kommt als nächstes für Corey Crawford, nachdem er sich aus der NHL zurückgezogen hat?

Corey Crawford zog sich nach 16 Jahren Karriere aus der NHL zurück.Er wurde von den Chicago Blackhawks in der ersten Runde des NHL Entry Draft 2002 gedraftet und spielte seine gesamte Karriere bei ihnen.Crawford gewann mit Chicago drei Stanley Cups (2010, 2013, 2015) und zwei olympische Goldmedaillen (2008, 2012). Nachdem er sich vom Eishockey zurückgezogen hatte, wechselte er als Analyst zu NBC Sports für deren Berichterstattung über die NHL.In dieser Funktion stand er der Amtsführung in den vergangenen Saisons sehr kritisch gegenüber.Außerdem ist er regelmäßiger Gast in diversen Sport-Talkshows.Es ist unklar, wie es mit Corey Crawford weitergeht, nachdem er sich vom Eishockey zurückgezogen hat.Es ist jedoch wahrscheinlich, dass er weiterhin als Analyst für NBC Sports arbeiten und gelegentlich in Sport-Talkshows auftreten wird.

Werden wir Corey Crawford nach seiner Pensionierung jemals wieder spielen sehen?

Corey Crawford hat sich vielleicht aus dem professionellen Eishockey zurückgezogen, aber das bedeutet nicht, dass er mit dem Spielen fertig ist.Er hat immer noch eine Leidenschaft für das Spiel und könnte möglicherweise irgendwann in der Zukunft wieder spielen.Es ist jedoch ungewiss, ob oder wann dies geschehen wird.

Crawford wurde von den Chicago Blackhawks in der ersten Runde des NHL Entry Draft 2003 gedraftet.Er spielte seine gesamte Karriere bei Chicago und stellte in 792 Spielen einen Rekord von 332-239-69 auf.Verletzungen plagten ihn während seiner gesamten Karriere, dennoch gelang es ihm, mit Chicago zwei Stanley Cups (2010 und 2013) zu gewinnen.Nachdem Crawford mit Chicago hintereinander Pokale gewonnen hatte, gab er am 13. April 2018 seinen Rücktritt bekannt.

Seit er sich aus dem professionellen Eishockey zurückgezogen hat, arbeitet Crawford als Analyst für NBC Sports Network und Fox Sports Midwest.Er kommentiert auch ausgewählte Blackhawks-Spiele auf Comcast SportsNetChicago Plus.Obwohl er nicht mehr professionell spielt, besteht immer die Möglichkeit, dass Crawford irgendwann in der Zukunft wieder aktiv wird – vor allem, wenn er weiterhin Spaß an seiner Arbeit als Analyst oder Kommentator hat.