Wie lese ich einen Anlagekontoauszug?

Ausgabezeit: 2022-09-20

Ein Anlagekontoauszug (IAS) ist ein Bericht, der Ihren Kontostand, Transaktionen und andere wichtige Informationen über Ihre Anlagen zeigt. So lesen Sie einen IAS:1.Schauen Sie oben auf der Seite nach.Dies zeigt das Datum der Erklärung und den Firmennamen oder das Finanzinstitut, das sie ausgestellt hat.2.Suchen Sie Ihre Kontonummer in einer der Spalten auf der linken Seite der Seite.3.Folgen Sie jeder Spalte, während sie nach unten scrollt, um Ihren Kontostand, Ihre Transaktionen und andere Informationen zu finden.4.Verwenden Sie diese Informationen, um zu verstehen, wie sich Ihre Anlagen entwickeln und ob Sie Änderungen daran vornehmen müssen. Wenn Sie Fragen zum Lesen eines IAS haben, wenden Sie sich bitte an Ihr Finanzinstitut oder Ihren Broker-Dealer. Vielen Dank für das Lesen!Dieser Leitfaden wurde von der Investorengemeinschaft von The Motley Fool Canada erstellt und nicht von unseren Mitarbeitern oder Analysten verfasst.

Wo finde ich meinen Anlagekontoauszug?

Um Ihren Anlagekontoauszug zu finden, können Sie entweder auf die Website des Unternehmens gehen oder es direkt kontaktieren.Der Kontoauszug zeigt alle Ihre aktuellen Investitionen und deren Salden.Sie können auch sehen, wie viel Geld Sie seit der Erstellung des letzten Kontoauszugs verdient oder verloren haben.

Was ist ein Anlagekontoauszug?

Ein Anlagekontoauszug ist ein Dokument, das den Saldo und die Transaktionen des Anlagekontos einer Person zeigt.Der Auszug enthält normalerweise das Datum, den Betrag und die Art jeder Transaktion.Dieses Dokument kann hilfreich sein, um die finanzielle Situation einer Person zu verstehen und fundierte Entscheidungen über Investitionen zu treffen.

Wann ist mein Anlagekontoauszug fertig?

Wann ist mein Anlagekontoauszug fertig?

Anlagekontoauszüge sind in der Regel innerhalb weniger Tage fertig, nachdem das Finanzinstitut die Daten von Ihrem Makler erhalten hat.Aufgrund des Transaktionsvolumens an Börsen und außerbörslichen Märkten kann es jedoch zu Verzögerungen bei der Verarbeitung aller Informationen kommen.In den meisten Fällen erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn Ihr Kontoauszug verfügbar ist.Wenn Sie keine solche E-Mail-Benachrichtigung erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihr Finanzinstitut oder Ihren Makler.

Wie oft erhalte ich einen Anlagekontoauszug?

Mindestens einmal im Monat erhalten Sie einen Anlagekontoauszug.Der Auszug enthält Ihren Kontostand, die Gesamtgewinne und -verluste für den vergangenen Monat und andere wichtige Informationen.

Was gehört in einen Anlagekontoauszug?

Ein Anlagekontoauszug enthält wichtige Informationen über die Anlagen einer Person, wie z. B. den investierten Geldbetrag, das Datum des Auszugs und den Namen des Unternehmens oder der Person, die die Anlage bereitgestellt hat.Die Erklärung enthält auch eine Liste der Transaktionen, die während des von der Erklärung abgedeckten Zeitraums stattgefunden haben.Diese Informationen können einer Person helfen, fundierte Entscheidungen über ihre Investitionen zu treffen.

Wie kann ein Online-Broker meinen Anlagekontoauszug erstellen?

Ein Online-Broker erstellt für Sie auf der Grundlage der von Ihnen bereitgestellten Informationen einen Anlagekontoauszug.Der Kontoauszug zeigt Ihren Kontostand, Provisionen und Gebühren sowie Leistungsdaten.Sie können die Abrechnung auch online einsehen oder ausdrucken.

Kann ich von der Bank eine detaillierte Erläuterung meines Anlagekontoauszugs erhalten?

Ja, eine detaillierte Erläuterung Ihres Anlagekontoauszugs erhalten Sie bei der Bank.Der Auszug zeigt Ihnen Ihren Kontostand, Anlagebestände und alle Dividenden oder Zinsen, die auf diese Anlagen verdient wurden.Sie können den Kontoauszug auch verwenden, um Ihren Fortschritt im Laufe der Zeit zu verfolgen und fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wie Sie Ihr Geld anlegen.

Sollte ich alle Änderungen in meinem Anlagekontoauszug verfolgen?

Wenn Sie alle Änderungen in Ihrem Anlagekontoauszug verfolgen, können Sie die Wertentwicklung Ihrer Anlagen besser verstehen.Änderungen können Wertsteigerungen oder -minderungen Ihrer Bestände sowie erhaltene Dividenden oder Zinszahlungen umfassen.Indem Sie diese Änderungen überwachen, bleiben Sie über die Entwicklung Ihrer Anlagen auf dem Laufenden und können fundierte Entscheidungen darüber treffen, ob Sie Ihre Vermögenswerte verkaufen oder behalten möchten.

Um einen Kontoauszug zu lesen, sehen Sie sich zunächst den Kopfbereich an.Darin erhalten Sie Informationen wie den Namen des Unternehmens, das die Erklärung ausgestellt hat, das Ausstellungsdatum und eine kurze Beschreibung dessen, was darin enthalten ist.Der Hauptteil eines Anlagekontoauszugs ist in der Regel in zwei Abschnitte unterteilt: einen für Aktienbestände und einen für Anleihenbestände.Aktienbestände werden zuerst aufgeführt, gefolgt von Anleihenbeständen.Jede Beteiligung wird alphabetisch mit dem entsprechenden Preis und der Anzahl der zu diesem Zeitpunkt gehaltenen Aktien aufgelistet.Als nächstes wird jede Beteiligung mit Informationen wie Gesamtwert (in Dollar), prozentuale Veränderung gegenüber der Vorperiode, gezahlte Dividende (falls zutreffend) und Bruttomarge (der verdiente Betrag nach Kosten) zusammengefasst. Schließlich werden alle besonderen Anmerkungen zu dieser bestimmten Beteiligung aufgenommen.

Es ist wichtig, alle Änderungen in Ihrem Anlagekontoauszug zu verfolgen, damit Sie fundierte Entscheidungen darüber treffen können, wie Sie Ihr Geld anlegen.

Gibt es noch etwas, das ich über das Lesen meines Anlagekontoauszugs wissen muss?

Wenn Sie Ihren Anlagekontoauszug erhalten, gibt es einige Dinge, die Sie wissen sollten.

Suchen Sie zunächst nach dem Datum der Erklärung.Dies ist normalerweise auf der ersten oder letzten Seite.

Zweitens, suchen Sie die Zeile, die Ihrer Kontonummer entspricht, und überprüfen Sie, ob es seit der Ausstellung des letzten Kontoauszugs Änderungen gegeben hat.Änderungen können Neuanlagen, Abhebungen oder Verkäufe von Wertpapieren umfassen.

Drittens, überprüfen Sie alle Informationen in jeder Spalte, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie sich Ihre Investitionen entwickeln.Achten Sie besonders auf die Spalte „Nettoinventarwert“ (NAV), die zeigt, was Ihre Bestände zu aktuellen Marktpreisen wert sind.Sie können diese Spalte auch verwenden, um abzuschätzen, wie viel Geld Sie seit der Ausstellung des letzten Kontoauszugs verloren oder gewonnen haben.

Vergleichen Sie abschließend diese Informationen mit Ihren Schätzungen auf der Grundlage früherer Aussagen und nehmen Sie gegebenenfalls Anpassungen vor, wenn sich die Dinge erheblich geändert haben.

Wo finde ich weitere Informationen zum Lesen von Anlagekontenauszügen?

Es gibt einige Stellen, an denen Sie weitere Informationen zum Lesen von Anlagekontenauszügen finden können.Ein Ort ist die Website des Unternehmens, die möglicherweise einen Link zu der Erklärung enthält oder detaillierte Anweisungen zum Lesen enthält.Ein weiterer Ort, an dem Sie nachsehen sollten, ist der Jahresbericht des Unternehmens, der normalerweise einen Abschnitt enthält, in dem die finanzielle Leistung des Unternehmens und seiner Investitionen aufgeführt sind.Schließlich können Sie sich an Ihre Bank oder Maklerfirma wenden, um spezifische Anweisungen zum Lesen eines Kontoauszugs zu erhalten.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zu meinem Anlagekontoauszug habe?

Bei Fragen zu Ihrem Anlagekontoauszug wenden Sie sich bitte an Ihren Finanzberater.Ihr Finanzberater kann Ihnen helfen, die Informationen in Ihrem Kontoauszug zu verstehen und alle Ihre Fragen beantworten.Hilfreiche Informationen finden Sie auch auf der FINRA-Website (www.finra.org) oder telefonisch beim Investor Help Center von FINRA unter 1-877-557-4727.