Was sind die Top-Unternehmen, die 2021 investieren sollten?

Ausgabezeit: 2022-06-24

Wenn es ums Investieren geht, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten.In welches Unternehmen sollten Sie investieren?In diesem Leitfaden werden wir einige der Top-Unternehmen besprechen, in die man 2021 investieren sollte.

In erster Linie ist es wichtig, Ihre Recherchen durchzuführen, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen.Das bedeutet, die finanzielle Stabilität, das Managementteam und die Produktangebote des Unternehmens zu bewerten.Sobald Sie ein gutes Verständnis für jedes Unternehmen haben, ist es an der Zeit zu entscheiden, welches das Richtige für Sie ist.

Hier sind vier der Top-Unternehmen, in die man 2021 investieren sollte: Amazon (AMZN), Apple (AAPL), Facebook (FB) und Google (GOOGL). Jeder hat seine eigenen einzigartigen Stärken, die ihn zu einer attraktiven Option für Investoren machen.

Amazon ist bekannt für seinen umfangreichen Online-Einzelhandel.Das Unternehmen hat sich auch in andere Bereiche wie Cloud Computing und künstliche Intelligenz diversifiziert.Apple ist bekannt für seine innovativen Produkte wie das iPhone und das iPad.Facebook hat sich dank seiner starken Nutzerbasis und Werbemöglichkeiten zu einer der weltweit führenden Social-Media-Plattformen entwickelt.Google ist führend in der Suchmaschinentechnologie und bietet eine breite Palette von Diensten an, darunter E-Mail, Maps, YouTube und Gmail.

Warum sind diese Unternehmen eine gute Investition?

Im Jahr 2021 gibt es eine Reihe guter Unternehmen, in die man investieren kann.Diese Unternehmen verfügen über starke Fundamentaldaten und sind auf Wachstum ausgerichtet.Hier sind vier Gründe, warum diese Unternehmen gute Investitionen tätigen:

Viele der besten Unternehmen im Jahr 2021 haben starke Finanzen.Sie sind in der Lage, hohe Renditen auf ihre Investitionen zu erwirtschaften und verfügen über ausreichende Liquiditätsreserven, um ihr Geschäft weiter auszubauen.Damit sind sie für zukünftiges Wachstum gut aufgestellt.

Viele der besten Unternehmen des Jahres 2021 sind schon eine Weile dabei und wissen, wie man sich in der Wettbewerbslandschaft zurechtfindet.Sie haben wertvolle Kundenbeziehungen aufgebaut und können sich auf diese Partnerschaften verlassen, um ihr Geschäft weiter auszubauen.

Viele der besten Unternehmen im Jahr 2021 steigern ihren Umsatz rasant.Dies deutet darauf hin, dass sie eine erfolgreiche Formel gefunden haben, um Gewinne zu erzielen und ihre Geschäftstätigkeit weiter auf neue Märkte auszudehnen.Dies gibt Anlegern die Zuversicht, dass diese Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich sein werden.

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Investition ist es, ein Unternehmen mit einem kompetenten Managementteam zu finden, das sich dem langfristigen Erfolg für die Aktionäre verschrieben hat . Viele der besten Unternehmen im Jahr 2021 verfügen über erfahrene Manager mit Erfolgsbilanzen, was den Anlegern die Gewissheit gibt, dass sie im Laufe der Zeit von diesen Unternehmen profitieren können.

  1. Sie haben starke Finanzen
  2. Sie sind erfahrene Unternehmen
  3. Sie steigern ihre Einnahmen exponentiell
  4. Sie haben solide Managementteams

Welche Risiken sind mit der Investition in diese Unternehmen verbunden?

Wenn es um die Geldanlage geht, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden.Zu den Risiken, die mit der Investition in diese Unternehmen verbunden sind, gehören:

-Das Unternehmen könnte aus dem Geschäft gehen

-Der Aktienkurs des Unternehmens könnte fallen

- Es könnten Betrug oder andere illegale Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Unternehmen vorliegen

-Das Unternehmen hat möglicherweise nicht die besten Produkte oder Dienstleistungen

- Die Regierung könnte Vorschriften ändern, die sich negativ auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens auswirken

-Es gibt immer ein Risiko bei der Investition in jede Art von Anlage, aber einige Risiken sind wahrscheinlicher als andere, wenn es um Anlagen in Unternehmen geht.Es ist wichtig, dass Sie Ihre Recherchen durchführen und alle Risiken abwägen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Wie hoch ist die erwartete Kapitalrendite für diese Unternehmen?

Bei der Auswahl eines Unternehmens, in das investiert werden soll, gibt es einige Dinge zu beachten.Der erwartete Return on Investment (EROI) für diese Unternehmen variiert je nach Branche und Sektor, aber im Allgemeinen haben Unternehmen mit hohem EROI tendenziell höhere Renditen für Investoren.

Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welches Unternehmen das richtige für Sie ist, haben wir eine Liste von fünf Branchen mit einigen der höchsten EROSI-Raten im Jahr 202 zusammengestellt

  1. Technologie: Es wird erwartet, dass die Technologiebranche einen EROI von etwa 12 % hat, was bedeutet, dass Anleger für jeden in diesen Sektor investierten US-Dollar 12 US-Dollar zurückerhalten können.Dies macht Technologieaktien zu den lukrativsten Optionen da draußen, und wenn Sie nach einer Branche mit hohen potenziellen Wachstumsraten suchen, suchen Sie nicht weiter als in der Technologiewelt!
  2. Energie: Ein weiterer wachstumsstarker Sektor, der von Analysten prognostiziert wird, ist Energie – insbesondere die Öl- und Gasförderung.Mit einem EROI von rund 15 % dürften Energieaktien in den nächsten Jahren hervorragende Renditen erzielen.Wenn Sie daran interessiert sind, in etwas zu investieren, mit dem Sie möglicherweise Geld verdienen können, selbst wenn der Markt nachlässt, ist Energie möglicherweise eine gute Option für Sie!
  3. Biotech: Auch Biotech-Aktien wird in den nächsten Jahren ein starkes Wachstum prognostiziert, da sie verschiedene medizinische Bereiche wie die Krebsbehandlung und die Alzheimer-Forschung revolutionieren können.Mit einem EROI von rund 20 % bieten Biotech-Aktien fantastische potenzielle Gewinne für diejenigen, die früh investieren – also warten Sie nicht zu lange!
  4. Basiskonsumgüter: Eine der sichersten Wetten, wenn es um Aktieninvestitionen geht, sind Basiskonsumgüter – nämlich Artikel wie Lebensmittel und Getränke, Tabakprodukte und grundlegende Haushaltsartikel wie Toilettenpapier und Waschmittel.Diese Unternehmen haben in der Regel niedrige Volatilitätsraten, was bedeutet, dass Ihre Investition wahrscheinlich auch in volatilen Zeiten stabil bleibt – was sie zu einer großartigen Wahl für langfristige Anleger macht, die nach Stabilität in ihrem Portfolio suchen!

Wie viel sollten Sie in jedes Unternehmen investieren?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da sie von Ihrer individuellen finanziellen Situation und Ihren Anlagezielen abhängt.Hier sind jedoch einige allgemeine Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen sollen, in welches Unternehmen Sie investieren sollten:

Bevor Sie in ein Unternehmen investieren, ist es wichtig, sich zu informieren und die damit verbundenen Risiken zu verstehen.Informationen über jedes Unternehmen finden Sie auf verschiedenen Websites wie Forbes oder Morningstar und indem Sie mit einem Finanzberater sprechen.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Unternehmens, in das Sie investieren möchten, unbedingt dessen Geschäftsmodell.Einige Unternehmen eignen sich besser für langfristige Investitionen, während andere möglicherweise volatiler und riskanter sind.Es ist auch wichtig zu verstehen, wie das Unternehmen Geld verdient – ​​durch den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen?Wenn Sie nach einer renditestarken Investitionsmöglichkeit suchen, suchen Sie nach Unternehmen mit starken Aussichten auf Umsatzwachstum.

Ein weiterer Schlüsselfaktor bei der Investition in ein Unternehmen ist das Managementteam – hat dieses Team Erfahrung in der Branche, auf die es abzielt?Sind sie gut finanziert und in der Lage, ihre Vision umzusetzen?Gibt es eine gute Erfolgsbilanz der Aktionärsrenditen?Dies sind alles wichtige Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen.

Berücksichtigen Sie schließlich den Aktienkurs, wenn Sie sich entscheiden, in welches Unternehmen Sie investieren möchten – lohnt es sich, gerade jetzt zu kaufen?Gibt es Potenzial für zukünftiges Wachstum?Es gibt zwar keinen garantierten Weg zum Erfolg beim Investieren in Aktien, aber wenn Sie Ihre Hausaufgaben machen, können Sie sicherstellen, dass Sie fundierte Entscheidungen treffen, die sowohl Ihren kurz- als auch Ihren langfristigen Portfoliozielen zugute kommen.

  1. Recherchieren Sie
  2. Betrachten Sie das Geschäftsmodell
  3. Betrachten Sie das Management-Team
  4. Betrachten Sie den Aktienkurs

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Aktien dieser Unternehmen zu kaufen?

Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort.Zu den Faktoren, die Sie möglicherweise berücksichtigen sollten, gehören die finanzielle Stabilität des Unternehmens, seine Wachstumsaussichten und die allgemeinen Marktbedingungen zum Zeitpunkt des Kaufs.Darüber hinaus kann es hilfreich sein, sich mit einem Finanzberater oder anderen erfahrenen Anlageexperten zu beraten, um deren Meinung dazu einzuholen, wann der beste Zeitpunkt für eine Investition in ein bestimmtes Unternehmen ist.

Welche Faktoren sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie entscheiden, in welches Unternehmen Sie 2021 investieren?

  1. Berücksichtigen Sie die finanzielle Stabilität des Unternehmens.
  2. Sehen Sie sich das Wachstumspotenzial des Unternehmens an und wie wahrscheinlich es ist, dieses Ziel zu erreichen.
  3. Berücksichtigen Sie die Wettbewerbslandschaft des Unternehmens und wie gut es gegen seine Konkurrenten abschneiden wird.
  4. Stellen Sie fest, ob Sie glauben, dass das Unternehmen gute Chancen hat, die kommenden Jahre zu bestehen, oder ob es sich um eine kurzfristige Investition handelt, die sich langfristig möglicherweise nicht auszahlt.
  5. Recherchieren Sie unbedingt, bevor Sie investieren, da es viele seriöse Unternehmen gibt und nicht alle eine Investition wert sind.

Gibt es versteckte Kosten im Zusammenhang mit der Investition in diese Unternehmen?

Bei der Auswahl eines Unternehmens, in das investiert werden soll, sind viele Faktoren zu berücksichtigen.Einige der wichtigsten Überlegungen können jedoch versteckte Kosten sein, die mit der Investition in diese Unternehmen verbunden sind.

Ein häufiger Kostenfaktor im Zusammenhang mit Investitionen ist beispielsweise das Risiko, Geld zu verlieren.Viele Unternehmen haben niedrige Aktienkurse, die möglicherweise nicht ihren wahren Wert widerspiegeln.Darüber hinaus können diese Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten geraten, die zu einem Verlust Ihrer Investition führen können.

Ein weiterer mit der Investition verbundener Kostenfaktor ist der erforderliche Zeitaufwand.Es kann Monate oder sogar Jahre dauern, bis sich eine Investition in ein Unternehmen amortisiert.Das bedeutet, dass Sie geduldig sein müssen, wenn Sie sich entscheiden, in eines dieser Unternehmen zu investieren.

Insgesamt ist es wichtig, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen, bevor Sie Investitionen tätigen.

Was passiert, wenn eines der Unternehmen in Konkurs geht?

Wenn es um Investitionen geht, kann es schwierig sein, zu wissen, in welches Unternehmen man investieren soll.Aber mit der richtigen Recherche und Due Diligence können Sie eine fundierte Entscheidung darüber treffen, welches Unternehmen für Ihr Portfolio am besten geeignet ist.

Eine Sache, die man im Hinterkopf behalten sollte, ist, dass nicht alle Unternehmen gleich geschaffen sind.Einige sind möglicherweise stabiler und haben eine bessere Erfolgsbilanz als andere.Wenn also eines der Unternehmen, das Sie in Betracht ziehen, bankrott geht, keine Panik – es gibt viele andere Optionen für Investoren.

Hier sind vier Dinge, die Sie bei der Entscheidung, in welches Unternehmen Sie investieren möchten, beachten sollten:

  1. Recherchieren Sie!Bevor Sie Anlageentscheidungen treffen, ist es wichtig, Ihre Hausaufgaben zu machen.Recherchieren Sie jedes Unternehmen gründlich, damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen.Sehen Sie sich ihre Jahresabschlüsse, Pressemitteilungen und Social-Media-Konten an, um sich ein Bild von ihrem aktuellen Stand und ihren Zukunftsaussichten zu machen.
  2. Legen Sie nicht alle Eier in einen Korb!Es ist wichtig, nicht alle Eier in einen Korb zu legen – die Streuung Ihrer Anlagen auf verschiedene Arten von Unternehmen hilft, Sie vor potenziellen Risiken zu schützen.
  3. Vorsicht Pennystocks!Viele unerfahrene Anleger verwechseln Penny Stocks (die zu sehr niedrigen Preisen gehandelt werden) mit sicheren Anlagen, da sie in der Regel keine großen Wertschwankungen erfahren, wie es etabliertere Unternehmen tun.Penny Stocks sind jedoch oft risikoreiche Anlagen, die zu erheblichen Verlusten führen können, wenn der Aktienkurs stark fällt.
  4. Seien Sie auf Volatilität vorbereitet!Obwohl das Investieren mit Risiken verbunden ist, bringt es auch potenzielle Gewinne mit sich – einschließlich Kapitalgewinnen und Dividenden, wenn der Aktienkurs im Laufe der Zeit steigt.Seien Sie also immer auf die Marktvolatilität vorbereitet, indem Sie genug Geld angespart haben, damit Sie alle Unebenheiten auf dem Weg überstehen können.

Woher weiß ich, ob ein Unternehmen eine gute Investition ist?

Bei der Entscheidung, ob Sie in ein Unternehmen investieren oder nicht, sind einige Dinge zu beachten.Der erste ist die finanzielle Stabilität des Unternehmens.Kann das Unternehmen seine Schulden bezahlen und sich über Wasser halten?Als nächstes schauen Sie sich die Erfolgsbilanz des Unternehmens an.Wie konsequent war es bei der Erreichung seiner Ziele?Und abschließend: Sehen Sie die Zukunftsaussichten des Unternehmens als gut an?Jeder dieser Faktoren sollte sorgfältig abgewogen werden, bevor Sie eine Entscheidung treffen, aber es gibt einige allgemeine Tipps, die Ihnen helfen können, eine fundierte Anlageentscheidung zu treffen.Recherchieren Sie zunächst, welche Unternehmen in der Vergangenheit erfolgreich waren.Dadurch erhalten Sie eine Vorstellung davon, welche Art von Geschäftsmodell Sie von dem Unternehmen erwarten können, in das Sie investieren möchten.Versuchen Sie zweitens zu verstehen, wie ein bestimmtes Unternehmen funktioniert und welche potenziellen Wachstumschancen es bietet.Schließlich sollten Sie immer einen Experten konsultieren, bevor Sie Entscheidungen treffen – sie können wertvolle Erkenntnisse darüber liefern, in welche Unternehmen es sich lohnen könnte, zu investieren, und welche nicht so vielversprechend sind, wie es scheint.

Nachdem Sie Ihre Recherchen durchgeführt und all diese Faktoren berücksichtigt haben – einschließlich Branchentrends und vergangener Performance – sind hier 4 allgemeine Tipps, die Ihnen bei der Auswahl zwischen verschiedenen Aktien/Unternehmen als Orientierungshilfe für Ihre Investitionsentscheidung dienen können:

  1. Machen Sie Ihre Hausaufgaben: Bevor Sie Geld in ein Unternehmen oder eine Aktie investieren, ist es wichtig, Ihre Due Diligence durchzuführen, indem Sie verschiedene Optionen vorher gründlich recherchieren, damit Sie genau wissen, worauf Sie sich einlassen (dazu gehört das Lesen von Aktionärsberichten und anderen Finanzdokumenten).
  2. Berücksichtigen Sie Branchentrends: Wenn Sie sich einzelne Aktien oder Unternehmen ansehen, ist es auch wichtig, Branchentrends im Auge zu behalten – dies wird Ihnen helfen, besser zu verstehen, wie wahrscheinlich es für ein bestimmtes Unternehmen ist, im Laufe der Zeit erfolgreich zu sein (z ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung).
  3. Seien Sie geduldig: Es kann einige Zeit dauern, bis sich Investitionen – sowohl private als auch öffentliche – auszahlen; Lassen Sie sich nicht zu früh emotional an eine Option binden!
  4. Fragen Sie sich um: Sie sollten nicht nur Investorenberichte und andere Finanzdokumente lesen, bevor Sie in eine bestimmte Aktie/Geschäftsmöglichkeit investieren; Fragen Sie auch Freunde/Familienmitglieder, die in ähnliche Unternehmungen investiert haben, nach ihren Erfahrungen und Gedanken – auf diese Weise können Sie mehrere Perspektiven dazu einholen, ob etwas nach einem guten Investitionskandidaten aussieht oder nicht!
  5. Suchen Sie nach qualitativ hochwertigen Unternehmen mit soliden Fundamentaldaten: Ein Schlüsselfaktor bei der Bewertung einer Investition ist die Beurteilung ihrer Qualität – das heißt, verfügt das Unternehmen über starke Fundamentaldaten wie solide Umsatzwachstumsraten und gesunde Bilanzen?Um qualitativ hochwertige Unternehmen frühzeitig während Ihres Rechercheprozesses zu identifizieren, verwenden Sie Metriken wie Gewinn pro Aktie (EPS), Eigenkapitalrendite (ROE), Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) usw. Vorsicht vor Cent Aktien : Während Penny Stocks Anlegern potenziell hohe Renditen durch kurzfristige Kursschwankungen bieten, fehlt es ihnen oft an langfristiger Nachhaltigkeit und es kann sich sogar um betrügerische Systeme handeln, die ausschließlich auf schnelle Gewinne ohne Rücksicht auf die Sicherheit der Anleger ausgelegt sind . Investieren Sie nicht blind: Konsultieren Sie immer einen erfahrenen Finanzberater, bevor Sie größere Investitionen tätigen; Ihr Rat kann Ihnen erhebliche Geldbeträge sparen, wenn etwas schief geht. Führen Sie Ihre eigene Due-Diligence-Prüfung durch: Sobald Sie potenzielle Kandidaten identifiziert haben, führen Sie weitere Recherchen durch, indem Sie Aktionärsberichte lesen, Websites wie Morningstar besuchen usw., damit Sie alle verfügbaren Informationen haben, bevor Sie eine fundierte Entscheidung treffen.

Sollte ich mich vor einer Investition von einem Finanzberater beraten lassen?

Wenn es um eine Investition geht, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten.Konsultieren Sie in erster Linie einen Finanzberater, um dessen Meinung darüber einzuholen, welches Unternehmen das Beste für Sie ist.Sie können Ihnen helfen, die Risiken und Vorteile einer Investition in verschiedene Unternehmen zu verstehen.Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen, bevor Sie Entscheidungen treffen – verlassen Sie sich nicht einfach auf das Wort eines anderen!Denken Sie schließlich immer daran, dass Investitionen mit Risiken verbunden sind – seien Sie also auf potenzielle Verluste vorbereitet, wenn etwas schief geht.

Gibt es einen Mindestbetrag, den ich investieren muss?

Es gibt keinen festgelegten Mindestbetrag, den Sie investieren müssen, um sich für bestimmte Anlagemöglichkeiten zu qualifizieren.Die meisten Unternehmen verlangen jedoch eine Anfangsinvestition von mindestens 2.500 $.Darüber hinaus bieten viele Unternehmen spezielle Einführungstarife und andere Vorteile für diejenigen, die in den ersten Monaten eine größere Summe Geld investieren.

Bei der Auswahl einer Investmentgesellschaft ist es wichtig, sich zu informieren und verschiedene Optionen zu vergleichen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.Es gibt mehrere seriöse Firmen mit unterschiedlichen Angeboten und Preisstrukturen.Es ist auch wichtig, sich aller Warnsignale oder Beschwerden im Zusammenhang mit bestimmten Unternehmen bewusst zu sein, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

Wenn Sie Fragen dazu haben, welches Unternehmen das richtige für Sie sein könnte, zögern Sie nicht, sich an einen unserer Finanzberater bei Wealthfront zu wenden.Gerne begleiten wir Sie durch den Prozess und beantworten Ihre Fragen.

Was ist der Unterschied zwischen dem Kauf von Aktien und Investmentfonds?

Wenn Sie Aktien kaufen, besitzen Sie einen Teil des Unternehmens.Wenn Sie in Investmentfonds investieren, kauft und verkauft der Fondsmanager Anteile in Ihrem Namen.Das bedeutet, wenn der Aktienkurs fällt, sinkt auch Ihre Investition.Wenn der Aktienkurs steigt, steigt auch Ihre Investition.Investmentfonds erheben auch Gebühren (sogenannte „Kosten“). Diese Ausgaben können im Laufe der Zeit einen großen Unterschied machen.

Eine wichtige Sache, an die man sich erinnern sollte, ist, dass der Kauf von Aktien riskanter ist als die Investition in Investmentfonds, da Aktien mehr wert sind, wenn sie fallen, und weniger, wenn sie steigen.