Was ist ein Mitunterzeichner?

Ausgabezeit: 2022-04-17

Ein Mitunterzeichner ist eine Person, die sich bereit erklärt, für die Rückzahlung eines Darlehens oder einer Schuld verantwortlich zu sein, wenn der Darlehensnehmer dazu nicht in der Lage ist.Der Mitunterzeichner wird rechtlich zur Zahlung verpflichtet und haftet für die Schuld gleichermaßen wie der Darlehensnehmer.

Mitunterzeichner werden normalerweise eingesetzt, wenn jemand versucht, einen Kredit oder eine Kreditkarte zu erhalten, und nicht über ausreichende Kredithistorie oder Einkommen verfügt, um sich selbst zu qualifizieren.Die gute Bonität und das regelmäßige Einkommen des Mitunterzeichners können dazu beitragen, das Risiko für die Kreditgeber auszugleichen und dem Kreditnehmer zu helfen, genehmigt zu werden.

Wenn Sie erwägen, Mitunterzeichner zu werden, ist es wichtig zu verstehen, dass Sie eine große Verantwortung übernehmen.Wenn der Kreditnehmer mit dem Kredit in Verzug gerät, sind Sie gesetzlich zur Rückzahlung verpflichtet.Dies könnte Ihre Finanzen belasten und Ihrer Kreditwürdigkeit schaden, wenn Sie die Zahlungen nicht leisten können.

Bevor Sie zustimmen, Mitunterzeichner zu werden, vergewissern Sie sich, dass Sie dem Kreditnehmer vertrauen und darauf vertrauen, dass er die Schulden zurückzahlen kann.Es ist auch wichtig zu wissen, dass Sie es sich leisten können, die Zahlungen bei Bedarf zu leisten.Stellen Sie sicher, dass Sie alle Bedingungen der Vereinbarung verstanden haben, bevor Sie etwas unterschreiben.

Wie wirkt sich ein Mitunterzeichner auf Ihr Verhältnis von Schulden zu Einkommen (DTI) aus?

Ein Mitunterzeichner ist jemand, der ein Darlehensdokument als Zusicherung unterzeichnet, dass der Darlehensnehmer die Schulden zurückzahlen kann.Wenn Sie einen Mitunterzeichner haben, ist Ihr DTI niedriger, als wenn Sie der einzige Kreditnehmer des Darlehens wären.Einen Mitunterzeichner zu haben bedeutet jedoch nicht, dass Sie automatisch für die Zahlung der Schulden verantwortlich sind, wenn Ihr Mitunterzeichner dies nicht tut.Wenn Sie Ihre Schulden nicht zurückzahlen, kann Ihr Mitunterzeichner haftbar gemacht werden.

DTI ist ein Schlüsselfaktor bei Hypothekengenehmigungen – wie könnte sich ein Mitunterzeichner darauf auswirken?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, da sie von der konkreten Situation und Beziehung zwischen Kreditnehmer und Mitunterzeichner abhängt.Im Allgemeinen kann sich ein Mitunterzeichner jedoch auf das Verhältnis von Schulden zu Einkommen eines Kreditnehmers auswirken, da dies den Geldbetrag erhöhen kann, den der Kreditnehmer im Verhältnis zu seinem Einkommen leihen kann.Darüber hinaus kann der Mitunterzeichner für einige oder alle Schulden haftbar gemacht werden, wenn es Probleme mit dem Darlehen gibt oder der Darlehensnehmer damit in Verzug gerät.Daher ist es wichtig, dass Kreditnehmer ihre Kreditaufnahmepläne mit ihren Mitunterzeichnern besprechen, bevor sie etwas unterschreiben, das sie formalisiert.

Benötigen alle Kreditgeber einen Mitunterzeichner?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da die Anforderungen verschiedener Kreditgeber unterschiedlich sein können.Die meisten Kreditgeber verlangen jedoch einen Mitunterzeichner für ein Darlehen, wenn die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers unter einen bestimmten Schwellenwert fällt.Darüber hinaus verlangen einige Kreditgeber möglicherweise einen Mitunterzeichner, wenn der Kreditnehmer eine schlechte Kredithistorie hat oder der Kreditbetrag hoch ist.

Können Sie mehr als einen Mitunterzeichner für ein Darlehen haben?

Ja, Sie können mehr als einen Mitunterzeichner für ein Darlehen haben.Das Verhältnis von Gesamtverschuldung zu Einkommen ist jedoch höher, wenn mehrere Mitunterzeichner vorhanden sind.

Wie lange bleibt jemand normalerweise Mitunterzeichner eines Darlehens?

In der Regel bleibt ein Mitunterzeichner so lange auf einem Darlehen, wie der Hauptdarlehensnehmer berechtigt bleibt, das Geld zu leihen.Wenn eine der Parteien die Zulassungskriterien nicht mehr erfüllt, kann der Mitunterzeichner aus dem Darlehen entfernt werden.

Welche Art von Schulden erfordert normalerweise einen Mitunterzeichner (z. B. Studentendarlehen, Autokredite)?

Das Verhältnis von Schulden zu Einkommen ist ein Maß dafür, wie viel des monatlichen Einkommens einer Person benötigt wird, um ihre Schulden zu begleichen.Ein hohes Verhältnis von Schulden zu Einkommen kann darauf hindeuten, dass jemand Schwierigkeiten hat, seine Finanzen zu verwalten, und möglicherweise Hilfe bei der Tilgung seiner Schulden benötigt.Wenn Sie eine Mitzeichnung für ein Darlehen in Betracht ziehen, ist es wichtig, Ihre finanzielle Situation mit dem Kreditgeber zu besprechen, um sicherzustellen, dass Sie sich das Darlehen und die zusätzliche Verantwortung der Mitzeichnung leisten können.

Gibt es irgendwelche Risiken, die damit verbunden sind, ein Mitunterzeichner für das Darlehen einer anderen Person zu sein?

Es gibt keine Garantien für die Mitunterzeichnung eines Darlehens, aber in der Regel sind mit der Mitunterzeichnung keine größeren Risiken verbunden.Wenn die Person, die das Geld leiht, ihren Verpflichtungen nicht nachkommt, kann der Mitunterzeichner haftbar gemacht werden.Wenn der Kreditnehmer mit seinem Kredit in Verzug gerät, kann der Mitunterzeichner außerdem aufgefordert werden, alle Kredite zurückzuzahlen, an deren Finanzierung er mitgewirkt hat.Insgesamt ist es jedoch in der Regel sicherer für jemanden, Mitunterzeichner eines Darlehens zu sein, als überhaupt nicht zu unterzeichnen.

Was passiert, wenn der primäre Kreditnehmer mit Zahlungen in Verzug gerät – wirkt sich dies auch negativ auf die Kreditwürdigkeit/Geschichte des Mitunterzeichners aus?

Wenn der primäre Kreditnehmer mit Zahlungen in Verzug gerät, wirkt sich dies negativ auf seine Kreditwürdigkeit und Historie aus.Kommt es jedoch auch zum Zahlungsverzug des Mitunterzeichners, kann sich dies ebenfalls negativ auf dessen Bonität und Historie auswirken.

Wenn Sie ein Haus kaufen möchten und Ihr DTI hoch ist, könnte es Ihnen helfen, sich für das Darlehen zu qualifizieren, wenn Sie einen Mitunterzeichner bekommen?

Es gibt keine endgültige Antwort, da die Auswirkung der Mitunterzeichnung auf das Verhältnis von Schulden zu Einkommen von einer Vielzahl von Faktoren abhängt, die für jeden Einzelfall spezifisch sind.Wenn Ihr DTI jedoch hoch ist und Sie einen Mitunterzeichner haben, der Ihnen helfen kann, sich für das Darlehen zu qualifizieren, kann sein Beitrag im Allgemeinen Ihre Gesamtschuldenlast senken.Darüber hinaus kann ein Mitunterzeichner Ihre Chancen erhöhen, überhaupt für eine Hypothek genehmigt zu werden.