Wie hoch ist die durchschnittliche Studentendarlehensverschuldung in den Vereinigten Staaten?

Ausgabezeit: 2022-04-08

Jedes Jahr verlassen College-Absolventen in den Vereinigten Staaten die Schule mit durchschnittlich 28.400 $ an Studienkreditschulden.Dies kann eine enorme Belastung für junge Absolventen sein, die gerade erst in ihre Karriere starten.Die gute Nachricht ist, dass es Möglichkeiten gibt, Ihre Studiendarlehensschulden so zu verwalten, dass sie Ihr Leben nicht kontrollieren.

Hier sind ein paar Tipps:

4 . Bleiben Sie diszipliniert bei Ihren Zahlungen. Es ist wichtig, jeden Monat pünktliche Zahlungen für deine Studiendarlehen zu leisten. Richten Sie nach Möglichkeit automatische Zahlungen ein, damit Sie kein Fälligkeitsdatum verpassen .

  1. Wissen, wie viel Sie schulden.Der erste Schritt besteht darin, genau zu verstehen, wie viel Geld Sie geliehen haben und wie hoch Ihr Zinssatz ist.Dies wird Ihnen helfen, einen Rückzahlungsplan zu erstellen, der zu Ihrem Budget passt.
  2. Priorisieren Sie Ihre Kredite.Wenn Sie mehrere Kredite haben, priorisieren Sie diese nach Zinssatz, damit Sie langfristig Geld sparen können.Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Monat mindestens die Mindestzahlung für alle Ihre Kredite leisten, um Verzugszinsen und Schäden an Ihrer Kreditwürdigkeit zu vermeiden.
  3. Erkunden Sie Rückzahlungsmöglichkeiten. Es stehen verschiedene Rückzahlungspläne zur Verfügung, also wählen Sie einen, der für Ihre Situation sinnvoll ist. Wenn Sie beispielsweise ein geringes Einkommen haben, können Sie sich für einen einkommensabhängigen Rückzahlungsplan qualifizieren, der Ihre monatlichen Zahlungen senken könnte . Sie können auch erwägen, Ihre Kredite zu refinanzieren, um einen niedrigeren Zinssatz zu erhalten.

Wie ist die durchschnittliche Studienkreditverschuldung im Vergleich zu anderen Ländern?

Die durchschnittliche Studentendarlehensverschuldung in den Vereinigten Staaten liegt bei etwa 29.000 $.Diese Zahl variiert je nach Quelle, aber es besteht allgemein Einigkeit darüber, dass die durchschnittliche Verschuldung ziemlich hoch ist.Im Vergleich zu anderen Ländern haben die Vereinigten Staaten eine der höchsten Schulden bei Studentendarlehen.Im Vereinigten Königreich beträgt die durchschnittliche Verschuldung eines Studentendarlehens beispielsweise etwa 9.410 £ (was umgerechnet etwa 12.196 $ entspricht). Dies bedeutet, dass Studenten in Großbritannien mit fast der Hälfte der Schulden wie Studenten in den USA ihren Abschluss machen.In Australien hingegen beträgt die durchschnittliche Studentendarlehensschuld 15.000 AUD (umgerechnet etwa 11.574 USD). Während US-Studenten also mehr Schulden haben als ihre Kommilitonen in anderen Ländern, ist es wichtig zu bedenken, dass Lebenshaltungskosten und Studiengebühren von Land zu Land stark variieren.

Wie hoch sind die durchschnittlichen Zinssätze für Studienkredite?

Die Zinssätze für Studentendarlehen können je nach Darlehensart, Kreditgeber und einer Reihe anderer Faktoren variieren.Private Kreditgeber bieten in der Regel Kredite mit höheren Zinssätzen als Bundesdarlehen an.Laut Daten von College Raptor betrug der durchschnittliche Zinssatz für ein privates Studentendarlehen für das Studienjahr 2018-19 10,37 %.Die Bundeszinsen für Studentendarlehen werden vom Kongress festgelegt und ändern sich normalerweise jedes Jahr.Für das Studienjahr 2019-20 beträgt der durchschnittliche Zinssatz für Studiendarlehen des Bundes für Studenten 4,53 %.Hochschulabsolventen und Berufstätige haben möglicherweise Anspruch auf nicht subventionierte Stafford-Darlehen mit einem Zinssatz von 6,08 %.

Welche Rückzahlungsmöglichkeiten gibt es beim Studienkredit?

Für Studenten, die ein Darlehen zur Finanzierung ihrer Ausbildung aufgenommen haben, stehen verschiedene Rückzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.Die häufigste Option ist der Standard-Rückzahlungsplan, bei dem der Kreditnehmer über einen Zeitraum von 10 Jahren feste monatliche Zahlungen leisten muss.Andere Rückzahlungsoptionen umfassen den erweiterten Rückzahlungsplan und den einkommensabhängigen Rückzahlungsplan, die sowohl die Rückzahlungsfrist verlängern als auch die monatlichen Zahlungen basierend auf dem Einkommen des Kreditnehmers senken.Kreditnehmer können auch wählen, ob sie eine Pauschalzahlung leisten oder ihre Kredite jederzeit ohne Vertragsstrafe vollständig im Voraus zurückzahlen möchten.

Wie lange müssen Studierende ihr Darlehen zurückzahlen?

Die durchschnittliche Rückzahlungsdauer des Studentendarlehens beträgt 10 Jahre.Es stehen jedoch eine Reihe verschiedener Rückzahlungsoptionen zur Verfügung, sodass Ihre Rückzahlungsfrist je nach Ihren Umständen kürzer oder länger sein kann.Sie können jederzeit freiwillige Rückzahlungen vornehmen, wodurch sich die von Ihnen zu zahlenden Gesamtzinsen und die Dauer der Rückzahlung Ihres Darlehens verringern.

Gibt es steuerliche Vorteile bei der Abzahlung von Studienkrediten?

Die Bundesregierung und viele Bundesländer bieten Steuervorteile an, um die Menschen zu ermutigen, ihre Studienkredite zurückzuzahlen.Der häufigste Vorteil ist der Zinsabzug, mit dem Sie die Zinsen, die Sie für Ihr Darlehen gezahlt haben, von Ihren Steuern abziehen können.Dies kann Ihnen Geld sparen, wenn Sie in einer höheren Steuerklasse sind.Andere Vorteile können eine Steuergutschrift für die Rückzahlung Ihres Darlehens oder eine Reduzierung Ihres zu versteuernden Einkommens sein.

Was passiert, wenn ein Student mit seinem Darlehen in Verzug gerät?

Wenn ein Student mit seinem Darlehen in Verzug gerät, kann er keine staatliche Studienbeihilfe mehr erhalten und schuldet den gesamten Restbetrag seines Darlehens zuzüglich Zinsen und Gebühren.Der Zahlungsausfall wird auch an Kreditauskunfteien gemeldet, was der Kreditwürdigkeit des Studenten schadet.Der Student kann auch vom Kreditgeber verklagt werden.