Was ist das Programm zum Erlass von Darlehen für den öffentlichen Dienst?

Ausgabezeit: 2022-06-05

Das Public Service Loan Forgiveness Program (PSLF) ist ein Bundesprogramm, das es Kreditnehmern, die qualifizierende Beiträge an Organisationen des öffentlichen Dienstes geleistet haben, ermöglicht, ihre Darlehen zu erlassen.Um förderfähig zu sein, müssen Kreditnehmer vor dem 1. Oktober 2007 einen Kredit aufgenommen und während ihrer Beschäftigung im öffentlichen Dienst mindestens 120 qualifizierte monatliche Zahlungen geleistet haben.Im Folgenden sind einige der Voraussetzungen für die Berechtigung aufgeführt:

-Der Kreditnehmer muss Vollzeit in einem öffentlichen Dienst beschäftigt sein

-Der Kreditnehmer muss 120 aufeinanderfolgende monatliche Zahlungen für das Darlehen leisten

- Die Beschäftigung muss fünf Jahre oder länger andauern, und der Beschäftigungsstatus des Kreditnehmers muss während dieser Zeit unverändert bleiben

- Das Darlehen darf bei Aufnahme nicht mehr als 50.000 USD betragen und bei Erlass 60.000 USD nicht überschreiten

-Öffentliche Dienstleistungsorganisation kann jede gemeinnützige oder staatliche Organisation sein, die bestimmte Kriterien erfüllt – wie z. B. Bereitstellung von Sozialdiensten, Umweltschutz, Bildung oder Gesundheitsfürsorge.

Wer hat im Rahmen dieses Programms Anspruch auf einen Darlehenserlass?

Das Programm „Public Service Loan Forgiveness“ (PSLF) wurde ins Leben gerufen, um Personen zu helfen, die sich dem öffentlichen Dienst verschrieben haben.Die Berechtigung für PSLF basiert auf der Erfüllung bestimmter Anforderungen, einschließlich der Zahlung von 120 qualifizierenden Zahlungen für Ihre Bundesstudiendarlehen.Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, erlässt die Regierung Ihr Restguthaben, nachdem Sie mindestens 10 weitere qualifizierende Zahlungen geleistet haben.Es gibt einige Ausnahmen von dieser Regel, daher ist es wichtig, mit einem Spezialisten für Krediterlass zu sprechen, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sich qualifizieren oder nicht.

Wie viel meiner Darlehen kann erlassen werden?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da dies vom jeweiligen Darlehenserlassprogramm und Ihrer individuellen Situation abhängt.Im Allgemeinen erlauben die meisten Krediterlassprogramme jedoch, dass ein bestimmter Prozentsatz Ihrer Kredite im Laufe der Zeit erlassen wird.Dieser Prozentsatz kann von Programm zu Programm variieren, liegt aber normalerweise zwischen 10 % und 50 %.Wenn Sie also Studentendarlehen in Höhe von 30.000 USD haben, die im Rahmen eines bestimmten Programms erlassen werden können, können Sie davon ausgehen, dass insgesamt etwa 3.000 bis 6.000 USD dieser Darlehen erlassen werden.Denken Sie daran, dass dies nur eine Schätzung ist – es kann andere Faktoren geben, die sich darauf auswirken, wie viel Ihrer Kredite erlassen werden (z über die Besonderheiten eines bestimmten Darlehenserlassprogramms.

Welche Art von Beschäftigung qualifiziert sich für einen Darlehenserlass gemäß PSLF?

Es gibt ein paar verschiedene Beschäftigungsarten, die sich für einen Darlehenserlass im Rahmen des Programms für Darlehenserlass im öffentlichen Dienst qualifizieren.Wenn Sie eine Vollzeitbeschäftigung bei einer öffentlichen Einrichtung haben, die bestimmte Anforderungen erfüllt, haben Sie im Allgemeinen möglicherweise Anspruch auf Erlass Ihrer Darlehen.Sie müssen einen Antrag und Unterlagen einreichen, die Ihre Berechtigung beim Bildungsministerium nachweisen.Denken Sie daran, dass es einige Ausnahmen gibt, daher ist es wichtig, mit einem erfahrenen Anwalt für Darlehenserlass zu sprechen, wenn Sie sich über Ihre Berechtigung nicht sicher sind.

Muss ich 120 qualifizierende Zahlungen leisten, bevor meine Darlehen erlassen werden können?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da dies von dem spezifischen Darlehenserlassprogramm abhängt, für das Sie in Frage kommen, und von den Bedingungen Ihrer Darlehen.Wenn Sie jedoch im Allgemeinen 120 qualifizierende Zahlungen für Ihre Studiendarlehen leisten, bevor sie erlassen werden, haben Sie wahrscheinlich Anspruch auf Erlass.Beachten Sie jedoch, dass möglicherweise weitere Anforderungen erfüllt sein müssen, um einen Krediterlass zu erhalten.Beispielsweise erfordern einige Programme zum Erlass von Darlehen, dass Sie eine bestimmte Anzahl aufeinanderfolgender monatlicher Zahlungen für Ihre Darlehen geleistet haben.Daher ist es wichtig, einen Finanzberater oder Kreditgeber zu konsultieren, der Ihnen dabei helfen kann festzustellen, ob Sie Anspruch auf einen Krediterlass haben und welche zusätzlichen Schritte möglicherweise unternommen werden müssen, um sich zu qualifizieren.

Wie bewerbe ich mich für PSLF?

Wenn Sie mindestens drei Jahre lang Vollzeitschüler an einer förderfähigen Schule waren und zufriedenstellende Fortschritte bei Ihren Darlehenszahlungen erzielt haben, können Sie möglicherweise einige oder alle Ihrer bundesstaatlichen Studentendarlehen erlassen.Um sich zu bewerben, besuchen Sie die Website der Federal Student Aid und füllen Sie den kostenlosen Antrag auf Federal Student Aid (FAFSA) aus. Sie müssen Angaben zu Ihrem Einkommen und Vermögen sowie zu Ihrer Schule und Ihrem Kreditstatus machen.Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sich für PSLF qualifizieren, wenden Sie sich bitte an Ihren Kreditgeber oder das Bundesamt für Studienförderung.

Zählen alle meine qualifizierenden Zahlungen, die vor dem 1. Oktober 2007 getätigt wurden, zum Darlehenserlass?

Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort.Abhängig vom spezifischen Darlehenserlassprogramm können qualifizierende Zahlungen, die vor dem 1. Oktober 2007 geleistet wurden, auf den Darlehenserlass angerechnet werden oder nicht.

Wenn Sie erwägen, einen Krediterlass über ein staatlich gefördertes Programm wie das Public Service Loan Forgiveness (PSLF)-Programm des Bildungsministeriums zu beantragen, ist es wichtig, mit einem qualifizierten Finanzberater zu sprechen, um festzustellen, ob Ihre Zahlungen in Frage kommen und wie hoch der Schuldenerlass ist du könntest empfangen.

Weitere Informationen zu PSLF und anderen staatlich geförderten Darlehenserlassprogrammen finden Sie auf unserer Website oder kontaktieren Sie uns unter 888-721-0267.

Kann ich meine Darlehen konsolidieren, um mich für PSLF zu qualifizieren?

Es gibt ein paar Möglichkeiten, um Ihre Kredite erlassen zu bekommen, aber der gebräuchlichste Weg ist über PSLF.Um sich für PSLF zu qualifizieren, müssen Sie Bundesstudentendarlehen haben, die in Verzug sind oder in Konkurs entlassen wurden.Sie können sich auch qualifizieren, wenn Sie private Studiendarlehen haben, die vor 2007 aufgenommen wurden und noch in gutem Zustand sind.Wenn Sie diese Anforderungen erfüllen, können Sie über PSLF einen Antrag auf Vergebung stellen.

Um einen Erlass über PSLF zu beantragen, müssen Sie sich zunächst an Ihren Kreditdienstleister wenden und nach der Berechtigung fragen.Ihr Darlehensdienstleister sendet Ihnen dann ein Formular mit dem Namen Antrag auf Erlass des Bundesstudentendarlehens (PSLF). Der Antrag erfordert Informationen über Ihre Einkommens- und Schuldenzahlungshistorie.Sobald Sie den Antrag eingereicht haben, wird Ihr Kreditdienstleister ihn prüfen und entscheiden, ob er Ihrem Erlassantrag stattgibt oder nicht.

Wenn Ihr Kreditdienstleister Ihrem Erlassantrag zustimmt, wird er Sie über die Bedingungen der Erlassvereinbarung informieren.Die Bedingungen der Vereinbarung hängen davon ab, wie viel Schulden Sie schulden und wie lange es her ist, seit Sie mit der Zahlung Ihrer Kredite begonnen haben.In den meisten Fällen wird die Rückzahlung aller verbleibenden Schulden Ihrer förderfähigen Bundes-Studentendarlehen storniert, nachdem der genehmigte Erlass erfolgt ist.Dies bedeutet, dass alle neuen Schulden, die nach der Genehmigung entstehen, Ihre Fähigkeit, einen zukünftigen Erlass von PSLF zu erhalten, nicht beeinträchtigen.

Wenn es Sie interessiert, durch PSLF vergeben zu werden, sprechen Sie unbedingt mit einem qualifizierten Finanzberater, bevor Sie sich bewerben, damit er Sie durch den Prozess führen und alle Fragen beantworten kann, die auf dem Weg auftreten können.

Wenn ich meine Studiendarlehen bereits zurückgezahlt habe, werden diese Zahlungen auf die für PSLF erforderlichen 120 angerechnet?

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage, da sie von dem spezifischen Darlehenserlassprogramm, für das Sie Anspruch haben, und den Bedingungen Ihres Darlehens abhängt.Im Allgemeinen werden jedoch alle Zahlungen, die Sie in der Vergangenheit für Ihre Studiendarlehen geleistet haben, zur Deckung der für PSLF erforderlichen Rückzahlungen von 120 angerechnet.Denken Sie jedoch daran, dass einige Krediterlassprogramme von Ihnen verlangen können, zusätzliche qualifizierende Zahlungen zu leisten, bevor sie mit dem Erlass Ihrer Schulden beginnen.Wenn Sie sich also nicht sicher sind, ob eine Ihrer vergangenen Zahlungen Sie für ein bestimmtes Darlehenserlassprogramm qualifiziert, sprechen Sie am besten mit einem qualifizierten Finanzberater oder Kreditgeber über Ihre spezifische Situation.

Wann kann ich damit beginnen, dass meine Studiendarlehenszahlungen auf die 120 angerechnet werden, die für den Erlass gemäß PSLF erforderlich sind?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da sie von der konkreten Situation abhängt.Im Allgemeinen erfordert der Erlass unter PSLF jedoch, dass Sie 120 aufeinanderfolgende monatliche Zahlungen für Ihre Studiendarlehensschulden geleistet haben.Wenn Sie also seit mindestens sechs Jahren regelmäßig Zahlungen für Ihre Studiendarlehen leisten, kann Ihre Studiendarlehensschuld erlassen werden.Denken Sie jedoch daran, dass es einige Ausnahmen von dieser Regel gibt – daher ist es wichtig, mit einem qualifizierten Finanzberater zu sprechen, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Studiendarlehensschulden unter PSLF erlassen werden können oder nicht.

Was passiert, wenn ich den Arbeitgeber wechsle, während ich bei PSLF eingeschrieben bin?

Wenn Sie sich für das Public Service Loan Forgiveness Program (PSLF) angemeldet haben und Ihren Arbeitgeber wechseln, während Sie noch beschäftigt sind, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Darlehen erlassen werden.Es gibt jedoch einige Bedingungen, die erfüllt sein müssen.

Erstens müssen Sie während des Zeitraums der Immatrikulation bei PSLF 120 qualifizierende Zahlungen für Ihre Studiendarlehen des Bundes geleistet haben.Zweitens müssen Sie bei Ihrem neuen Arbeitgeber noch mindestens 36 Monate nach Beendigung Ihres bisherigen Arbeitsplatzes in Vollzeit beschäftigt bleiben.Schließlich müssen Sie nach dem Verlassen Ihres vorherigen Arbeitsplatzes insgesamt 60 qualifizierende Zahlungen für Ihre Bundesstudiendarlehen leisten.Wenn alle diese Bedingungen erfüllt sind, wird das Bildungsministerium erwägen, das verbleibende Guthaben auf Ihren bundesstaatlichen Studentendarlehen zu erlassen.

Zählen Rückzahlungen im Rahmen eines einkommensorientierten Rückzahlungsplans zu den 120 monatlichen Zahlungen, die von PSLF verlangt werden?

Auf diese Frage gibt es keine endgültige Antwort, da dies vom jeweiligen Rückzahlungsplan und Vergebungsprogramm abhängt.Die meisten einkommensorientierten Rückzahlungspläne zählen jedoch zu den 120 monatlichen Zahlungen, die von PSLF verlangt werden.Darüber hinaus verlangen viele Vergebungsprogramme, dass Sie mindestens 120 monatliche Zahlungen leisten, bevor Ihr Darlehen erlassen wird.Daher ist es wichtig, einen Kreditberater zu konsultieren oder Informationen über Ihren spezifischen Rückzahlungsplan einzuholen, um sicherzustellen, dass Rückzahlungen, die über einen einkommensorientierten Rückzahlungsplan geleistet werden, auf die von PSLF geforderten 120 monatlichen Zahlungen angerechnet werden.

13: Können die qualifizierenden Zahlungen von mehr als einem Arbeitgeber auf die Gesamtzahl der monatlichen Zahlungen angerechnet werden, die erforderlich sind, um im Rahmen dieses Programms einen Darlehenserlass zu erhalten?

Das PSLF-Programm (Public Service Loan Forgiveness) des Bildungsministeriums ermöglicht es Kreditnehmern, ihre staatlichen Studentendarlehen zu erlassen, nachdem sie 120 aufeinanderfolgende monatliche Zahlungen geleistet haben.Dies bedeutet, dass die qualifizierenden Zahlungen von mehr als einem Arbeitgeber auf die Gesamtzahl der monatlichen Zahlungen angerechnet werden können, die erforderlich sind, um im Rahmen dieses Programms einen Darlehenserlass zu erhalten.Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nur die ersten 10 qualifizierenden monatlichen Zahlungen gemäß PSLF erlassen werden können.Nachdem die ersten 10 qualifizierenden monatlichen Zahlungen geleistet wurden, werden alle weiteren qualifizierenden Zahlungen nicht auf die Vergebung angerechnet.Darüber hinaus gibt es weitere Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit ein Darlehen vom PSLF erlassen werden kann, z.Wenn Sie Fragen dazu haben, ob Ihr Darlehen für einen PSLF-Erlass in Frage kommt, wenden Sie sich bitte an Ihren Kreditgeber oder die Hotline des Ombudsmanns für Studentendarlehen des Bildungsministeriums unter 1-800-4-FAIR-LOAN (1-800-433-3247).